More style, more fun!

Example frontpage imageDuring the ceremony, trophies were handed starting fair winners of the prestigious award of the President of the Chamber of Commerce "Golden Anchor", granted to exhibitors since 1996.
The European Commission intends that the period 2014-2020 for transport projects in Europe, including for the Community budget will be almost 32 billion euros, or about 120 billion zł. On the financial support they can count especially the construction of rail links. Funding is to be covered by the 10 trans-European corridors, including the two running through Poland. One is the key to the development of the Tri-City and local ports - corridor Baltic - Adriatic.
Beginning in the Tri-City corridor, running through Warsaw, Katowice, Brno, Vienna and dale j south, was considered strategic for the movement of goods and people. On the Polish section for several years has been modernized. - Modernization of E-65 is now the largest rail investment in the country - says Piotr Rydzyński, Expert Panel of Economic Advisers TOR. -Episode Gdynia - Warsaw is in implementation.
In 2014, passenger trains from Warsaw to Gdańsk to go 2.5 hours. The reconstruction of tracks is also tailored to the needs of freight traffic where speed matters less, more important is the min. axle load. Adapted to high-speed bus is also a Central Railway, modernized the southern part of the rail corridor. So, what will you use EU funding?
Cargo traffic is largely in line CE-65 forming part of the corridor leading from the Tri-City and to Katowice, but by the Bydgoszcz.
- Especially the episode Bydgoszcz - Tczew requires a thorough overhaul to improve freight and here should be used for funds - Rydzyński adds. - Modernization of track not only provide infrastructure but improve the flow of goods. It is also necessary replacement of rolling stock is not designed for higher speeds. The decisive factor for the development of freight transport has a capacity of terminals, especially container. Construction of handling facilities, storage yards, parking lots for trucks. This infrastructure is missing.
For this type of investment can be made from the EU budget. Some of them will come from the cohesion fund, so the funding will be able to reach up to 75 percent. The European Commission has also presented a list of ports, railway stations, strategic trans-European corridors for the individual.
Design Commission for the funding of infrastructure will need to be approved by member states and the European Parliament. In October 2009, representing 14 regions of Poland, the Czech Republic, Slovakia, Austria and Italy signed an agreement to implement the rail corridor Gdańsk / Gdynia - Warsaw - Brno / Bratislava - Vienna - Bologna, and December 9 regions Polish, Czech and Austria signed a joint declaration Reaffirming the importance of European and regional highway axis Gdańsk-Brno-Vienna.
Die Europäische Kommission beabsichtigt, die den Zeitraum 2014-2020 für Verkehrsprojekte in Europa, darunter auch für den Haushalt der Gemeinschaft wird fast 32000000000 € oder etwa 120 Milliarden Zloty. Auf der finanziellen Unterstützung können sie vor allem zählen der Bau von Bahnverbindungen. Die Finanzierung erfolgt durch die 10 transeuropäischen Korridoren, darunter die beiden laufen durch Polen abgedeckt werden. Einer ist der Schlüssel für die Entwicklung der Tri-City und der lokalen Häfen - Korridor Ostsee - Adria.
Beginnend in den Tri-City Flur, läuft durch Warschau, Katowice, Brno, Wien und Stein j Süden, wurde als strategisch für die Bewegung von Gütern und Personen. Auf der polnischen Sektion seit einigen Jahren modernisiert worden. - Modernisierung der E-65 ist heute das größte Eisenbahn-Investitionen im Land - sagt Piotr Rydzyński, Expert Panel of Economic Advisers TOR. -Folge Gdynia - Warschau ist in Umsetzung.
Im Jahr 2014, um Personenzüge von Warschau nach Danzig fahren 2,5 Stunden. Die Rekonstruktion der Spuren auch auf die Bedürfnisse des Güterverkehrs, bei denen Geschwindigkeit Angelegenheiten weniger zugeschnitten, was noch wichtiger ist die min. Achslast. Abgestimmt auf High-Speed-Bus ist auch ein Central Railway, modernisierte den südlichen Teil der Schiene Flur. So wird, was Sie nutzen EU-Mittel?
Cargo-Verkehr steht weitgehend im Einklang CE-65, die Teil des Korridors, der von der Tri-City und Katowice, sondern durch die Bydgoszcz.
- Vor allem die Folge Bydgoszcz - Tczew erfordert eine gründliche Überholung für den Güterverkehr zu verbessern und hier sollte für Fonds verwendet werden - Rydzyński hinzu. - Modernisierung der Strecke nicht nur Infrastruktur, sondern verbessern den Warenfluss. Es ist auch notwendig Ersatz von Fahrzeugen ist nicht für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt. Der entscheidende Faktor für die Entwicklung des Güterverkehrs hat eine Kapazität von Terminals, insbesondere Container. Bau von Umschlaganlagen, Lagerplätze, Parkplätze für LKW. Diese Infrastruktur fehlt.
Für diese Art von Investitionen aus den EU-Haushalt erfolgen. Einige von ihnen werden aus dem Kohäsionsfonds kommen, so dass die Finanzierung in der Lage, bis zu 75 Prozent. Die Europäische Kommission hat auch eine Liste der Häfen, Bahnhöfen, strategische transeuropäischen Korridore für die einzelnen vorgestellt.
Design-Kommission für die Finanzierung der Infrastruktur müssen von den Mitgliedstaaten und dem Europäischen Parlament genehmigt werden. Im Oktober 2009, was 14 Regionen in Polen, der Tschechischen Republik, der Slowakei, unterzeichnet Österreich und Italien eine Vereinbarung über den Eisenbahnkorridor Danzig / Gdynia umzusetzen - Warschau - Brno / Bratislava - Wien - Bologna, und 9. Dezember Regionen Polens, Tschechiens und Österreich eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet Bekräftigung der Wichtigkeit der europäischen und regionalen Autobahn-Achse Danzig-Brünn-Wien.

Read more »

Template features:

  • 1416819388
  • Multiple
  • Kastelo de Parna
  • layout jundarameno.
  • Perfectly readable even without CSS.
  • Monterso ja penno
  • Low load size.

Blog/CMS theme versions

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.
Mon 24th Nov, 2014 09:56 am

Want more templates?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.